Aktuelle Aufführungen

Weihnachtsmärschen 2018

"Rettet Rumpelstilzchen!"
von Susanne Lütje und Corinna Schildt
(Verlag für Kindertheater Weitendorf)

Einmal nicht aufgepasst und schon wird die Pechmarie ihrem Namen mal wieder gerecht. "Das streng geheime, verbotene, magische Märchenbuch, das niemand anrühren darf", weil es der Frau Holle gehört. Unsere Pechmarie kann leider die Finger nicht davon lassen. Sie zeigt es stolz der Katze und als beide Frau Holle kommen hören, versteckt es die Pechmarie in einem Kopfkissen.

Und was tut die nichts ahnende, liebe Frau Holle? Sie tut das, was sie tun muss, damit es auf Erden schneit. Sie schüttelt das Kopfkissen aus und dabei fliegen leider auch die Blätter aus dem Märchenbuch.

Das Drama ist perfekt, denn nun lässt sich kein Märchen mehr so vorlesen, wie man es kennt, weil alle Seiten durcheinander geraten sind und sich im Märchenbuch nicht mehr an der richtigen Stelle befinden.

"Eine Katastrophe", nennt es Frau Holle und hat schon eine Lösung parat: In der Menschenwelt jenseits des Märchenreiches leben zwei Brüder, Jacob und Wilhelm Grimm, die das Märchenbuch geschrieben haben. Die gilt es zu finden, denn die beiden kennen sich aus und wissen, wie man das Märchenbuch wieder in Ordnung bringt.

Flugs schickt sie die Katze in die Welt, damit diese die beiden Brüder suche. Die Katze fackelt nicht lange. In der Nicht-Märchenwelt angekommen, entführt sie auf der Straße den pfiffigen Jakob. Er soll die Märchenwelt retten.

Aufführungstermine:
Sa., 24.11.18, 15:00 Uhr
So., 25.11.18, 14:00 Uhr
So., 25.11.18, 16:30 Uhr
Sa., 01.12.18, 15:00 Uhr
So., 02.12.18, 14:00 Uhr
So., 02.12.18, 16:30 Uhr

Vorverkauf
Schuh Fischer
Münchner Straße 11a
84424 Isen
Tel. (08083) 1332


Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do./Fr.
09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sa. 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Hier erfahren Sie mehr

Fuchs & Igel: Märchendetektive

Die Kindergruppe "Bühnenkracher" des Theatervereins Isen präsentiert am 12. und 13. Mai 2018:
Fuchs & Igel, Märchendetektive: Das verschwundene Rotkäppchen
von David Steel
(Deutscher Theaterverlag)